Aktuelles aus dem Rathaus

Landtagswahl 2021 - Beantragung von Briefwahlunterlagen


Für die Landtagswahl am 14.03.2021 können ab sofort die Briefwahlunterlagen beantragt werden. Die Beantragung kann schriftlich, elektronisch (z. B. per E-Mail, Internet oder Telefax) oder durch persönliche Vorsprache bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden. Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig.


Über den nachfolgenden Link können Sie Ihre Briefwahlunterlagen bequem von zu Hause aus bestellen:
https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kdrs/eGovCenter/pool/Wahlschein/URS/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08117001

Wenn Sie die angebotene Verknüpfung (oder auch Link) zum Formular für den Online-Wahlscheinantrag nutzen, werden Sie auf eine Internetseite der Domain dvvbw.de weitergeleitet, auf der unser technischer Dienstleister den Antragsprozess abgebildet hat.


Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Halten Sie hierzu bitte Ihre Wahlbenachrichtigung bereit.


Alternativ können Sie Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen. Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt. Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und (falls gewünscht) eine abweichende Versandadresse.


Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen nach wenigen Tagen zugestellt. Bitte beachten Sie, dass die Wahlscheinbeantragung per Link und QR-Code nur bis Donnerstag, 11.03.2021 um 12 Uhr freigeschalten ist.